Nußschnecken

Hefeteig:
375 g Mehl
1 P. Trockenhefe
80 g Zucker
80 g Butter
1/8 l Milch
1 Ei

Füllung:
200 g gemahlene Haselnüsse
1 Ei
1 Vanillezucker
50 g Zucker
ca. 6 – 8 EL Sahne


Glasur:

200 g Puderzucker
Zimt (nach Geschmack)
etwas Zitronensaft

Zubereitung:
Die Zutaten für die Füllung zu einer
geschmeidigen, streichfähigen Masse verrühren.

Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig
herstellen und ihn 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Danach nochmal durchkneten und ihn zu einem Rechteck ausrollen
(etwa in Größe eines Backblechs)
Zutaten für die Füllung miteinander verrühren.
Die Nußfüllung auf den Hefeteig streichen und von der Längsseite her aufrollen.
Die Rolle mit einem scharfen Messen in ca. 1,5 – 2 cm dicke Scheiben schneiden,
auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und leicht flachdrücken.
Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 20 – 25 Minuten backen.
Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, nach Geschmack mit etwas Zimt abschmecken und
die Schnecken damit bestreichen

Ergibt ca. 12 Schnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.