Veganer Zebrakuchen

Zutaten:
400 g Weizenmehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Puddingpulver Vanille-Geschmack
250 g Zucker
350 ml Sojadrink ungesüßt
175 ml Rapsöl
2 EL Kakao + 3 EL Sojadrink

Guss:

100 g Puderzucker
etwa 3 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten – bis auf den Kakao – hinzufügen und alles mit einem Mixer zu einem glatten Teig verrühren.
Teigmenge halbieren und unter eine Hälfte den Kakao und die 3 EL Sojadrink rühren. Zunächst 2 Esslöffel hellen Teig in die Mitte der Springform geben. Jeweils direkt darauf 1-2 Esslöffel dunklen Teig geben.
Auf diese Weise hellen und dunklen Teig immer abwechselnd direkt übereinander einfüllen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 180°C
Backzeit: etwa 35 Min.

Springformrand lösen und entfernen. Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.
Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dünnflüssigen Guss verrühren und den Kuchen damit bestreichen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.