Bohneneintopf

Zutaten:
750 g Suppenfleisch mit Knochen
2 Liter Brühe
1 Dose grüne Bohnen (oder auch frische, vorgegarte)
4 Kartoffeln
1 dicke Möhre
3 dicke Bockwürstchen
4 Zwiebeln
Salz
Maggi
Prise
Pfeffer
Majoran

Zubereitung:

Das Suppenfleisch mit der Brühe in einem großen Topf zum kochen bringen und dann bei kleiner Flamme etwa 2 Stunden köcheln lassen.
Fleisch aus der Brühe nehmen , vom Knochen trennen, Fett wegschneiden und das magere Fleisch kleinschneiden.
Die Brühe durchsieben .
Kartoffeln und Möhre schälen und in feine Würfelchen schneiden. In die Brühe geben und ca. 8 Minuten köcheln lassen bis sie weich sind.
Bohnen abgiessen und zusammen mit dem kleingeschnittenen Rindfleich und den in Scheiben geschnittenen Würstchen in die Suppe geben.
Kräftig mit Salz, Pfeffer, Maggi und Majoran abschmecken.
Zum Schluss die Zwiebeln in ganz feine Würfelchen schneiden und in einer Pfanne in etwas Butter braun anbraten und in die Suppe geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.