Frikadellen in Zigeunersauce

Zutaten:
6 weiße Zwiebeln, schälen, in Ringe schneiden
1 EL Margarine
1 Glas Silberzwiebeln
1 Glas Tomatenpaprika, in Streifen, mit Sud
100 ml Tomatenketchup
1 kl. Dose Tomaten, gestückelt
1 EL Currypulver
5 Zehen Knoblauch, fein gehackt
Salz
Pfeffer
Chili
Paprikapulver
Prise Zucker

Frikadellen
1 kg gemischtes Hackfleisch
1 Ei
2 Zwiebeln, schälen, in Würfeln
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Paniermehl


Für die Frikadellen:

Alle Zutaten gut vermischen und kräftig würzen.
Frikadellen formen.
In einer Pfanne Fett erhitzen,
Frikadellen bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Zigeunersauce:
Fett in einem Topf erhitzen.
Zwiebeln unter Rühren anschmoren.
Knoblauch zufügen, kurz mitschmoren.
Hitze hochdrehen,
Silberzwiebeln abschütten und dazugeben , Paprika mit dem Sud zugießen.
Aufkochen lassen. 3 Min. kochen.
Tomatenketchup und gestückelte Tomaten und Gewürze zufügen, mit Zucker abschmecken und
leicht köcheln lassen.
Bitte umrühren nicht vergessen, da es sonst ansetzt.
Die Sauce sollte etwas sämig sein.
Frikadellen in die Sauce legen und zu Nudeln oder Reis servieren
     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.