Lachstorte

Zutaten Reibekuchen
750 g Kartoffeln
1 Ei
3 EL Haferflocken
2 grosse Zwiebeln
Salz
Muskatnuss

Zutaten Lachscreme
750 g frischer Lachs auf der Haut (kalt)
ca. 180 ml Sahne (kalt)
3 EL Sahnemerettich
80 g frischer Babyspinat
Salz
Pfeffer

Zutaten Avocado-Dip
1 reife Avocado
2 EL Schmand
2 EL Mayonaise
1 Spritzer Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Für die Reibekuchen die Kartoffeln schälen und mit der Küchenmaschine in feine Stifte raspeln. Das Wasser, welches sich absetzt , vorsichtig abschütten.
Zwiebeln fein würfeln und mit dem Ei und den Haferflocken
zu den Kartoffeln geben. Alles gut vermengen und mit
Salz und Muskatnuss abschmecken.
Etwas Öl in einer 26er Pfanne erhitzen und nacheinander aus der
Masse 3 Grosse Reibekuchen backen (So gross wie der Pfannenboden).

Den Lachs von der Haut schneiden und in ganz feine Würfel
schneiden und salzen.
Dann die Sahne in kleinen Protionen dazugeben und immer gut verrühren bis eine schöne homogene Massen entsteht.
Den Babyspinat kleinhacken undzusammen mit dem Meerettich zum
Lachs geben und verrühren.
Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Einen Reibekuchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen,
die Hälfte der Lachscreme darauf verteilen.
Den 2. Reibekuchen auf die Lachscreme legen.
Darauf den Rest der Lachscreme verteilen und den 3. Reibekuchen
oben auf legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 40 MInuten backen.

In der Zwischenzeit das Avocadofruchtfleisch mit einer Gabel
zerdrücken.
Etwas Zitronensaft dazugeben .
Knobizehen ganz fein würfeln und dazu geben.
Mayo und Schmand dazu, alles gut verrühren und mit Salz und
Pfeffer würzen.

Die Lachstorte in Stücke schneiden und zusammen mit dem
Dip servieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.