Gyros-Pizza mit Tzaziki

Zutaten Teig:
300 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel Hefe
1 TL Salz
1 Prise Zucker
2 EL Öl
500 g Mehl und etwas zur Teigverarbeitung

Zutaten Sauce:
3 EL Tomatenmark
6 El Wasser
2 TL Gyrosgewürz
1 TL Oregano

Zutaten Belag
500 g Hähnchenbrustfilet
3 – 4 TL Gyrosgewürz
200 g Käse, geraspelt
2-3 Tomaten
3 Zwiebeln

Zutaten Tzaziki
2 Becher griechischer Joghurt
1/2 Salatgurke
3 Knoblauchzehen
Salz

Zubereitung:
Für den Tzaziki die Salatgurke raspeln und gut ausdrücken.
Mit dem Joghurt verrühren.
Knobizehen ganz fein würfeln und in den Joghurt geben. Mit Salz abschmecken und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden, mit Gyrosgewürz würzen und in etwas Öl anbraten. Abkühlen lassen.

Für den Teig lauwarmes Wasser in einen Messbecher füllen.
Hefe hineinbröseln und mit einer Prise Zucker und Salz verrühren.
10-15 Minuten gehen lassen.
Das Mehl in eine Schüssel geben.
Hefewasser und Öl über das Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts mindestens 5 Minuten kneten .
Zum Schluss mit den Händen noch einmal wenige Minuten weiterkneten, bis der Teig geschmeidig ist.
Die Teigschüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen.
Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Für die Sauce das Tomatenmark mit Wasser und den Gewürzen verrühren und auf den Pizzaboden streichen.
Die Hälfte vom Käse darauf verteilen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf dem Käse verteilen.
Zwiebeln ebenfalls in Scheiben schneiden und die Hälfte auf den Tomaten verteilen.
Darauf dann das Fleisch verteilen, restliche Zwiebeln drauf und mit Käse bestreuen.

Im vorgehezten Backofen bei 200 Grad ca. 20 – 25 Minuten backen
Mit Tzaziki servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.