Monas Mokkatorte

Biskuitteig:
4 Eier
3 EL heißes Wasser
150 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
100 g Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver
25 g Speisestärke

Zutaten Sahnefüllung:
1000 ml Schlagsahne
1 Tafel Mokkaschokolade
2 – 3 EL löslicher Kaffee
4 P. Sahnesteif
2 EL Zucker

Deko:
Schoko-Mokkabohnen

Zubereitung:
Am Abend vorher etwas Sahne erhitzen (nicht kochen!) und die Schokolade, Zucker und den Kaffee darin auflösen.
Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen.
Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen.
Mehl mit Backpulver und Stärke mischen, sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.
Den Teig in der Springform glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Heissluft ca. 25 – 30 Min. backen.
Auskühlen lassen und einmal Waagerecht durchschneiden.

Die Schokoladen-Kaffee-Sahne mit der restlichen Sahne mischen und steif schlagen, dabei das Sahnesteif einrieseln lassen.

Einen Boden auf einen Tortenteller legen , einen Tortenring darum legen
und etwa die Hälfte der Sahne darauf verteilen.
Den 2. Boden drauf legen . Den Tortenring entfernen.
Die Torte komplett mit Sahne bestreichen.
Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und als Deko
Sahnetuffs auf die Torte spritzen.
Mit Schoko-Mokkabohnen verzieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.