Kohlrouladen

Zutaten für 5 Stück
1 Kopf Weißkohl
500 g Hackfleisch
2 Zwiebeln
1 Ei
1 altbackenes Brötchen
1 EL mittelscharfer Senf
2 TL Paprikapulver
Etwas Zucker
Salz
Pfeffer
1 L Gemüsebrühe
Tomatenmark
1 EL Kümmel
3 Knoblauchzehen

Zubereitung
Salzwasser in einem grossen Topf zum kochen bringen.
Den Strunk vom Kohl entfernen und vorsichtig die Blätter
vom Kohlkopf lösen.
Die einzelnen Blätter für etwa 2 Minuten ins heisse Wasser geben,
danach kurz in Eiswasser legen.

Hackfleisch mit Ei , den kleingehackten Zwiebeln und dem eingeweichten
Brötchen vermengen und mit Senf, Paprika , Salz und Pfeffer würzen.

Jeweils 2 Kohlblätter überlappend auf die Arbeitsfläche geben und
1 länglichen Fleischkloß darauf verteilen.
Die Blattseiten einschlagen, fest aufrollen und mit einem Holzstäbchen feststecken.

Öl erhitzen und die Kohlrouladen rundherum scharf anbraten.
Mit der Gemüsebrühe ablöschen und bei mittlerer Hitze etwa 45 – 55 Min. garen.

Rouladen aus der Brühe nehmen.
Tomatenmark (etwa 2 -3 EL ) in die Brühe einrühren .
Knoblauch fein würfeln und in die Sauce geben .
Mit Kümmel, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Wer es lieber mag , kann die Sauce noch etwas mit Saucenbinder andicken.
Die Rouladen wieder in die Sauce geben.

Dazu schmecken Salzkartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.