Kimchijeon (koreanische Pfannkuchen)

Zutaten Pfannkuchen
3 Eier
250 g Mehl
300 g Kimchi, klein geschnitten
8 EL Kimchi-Saft
etwas Salz
1 kleine rote Paprika
1 dicke Karotte
1 kleine Stange Lauch

Zutaten Dip
5 EL Sojasauce
1 EL reisessig
1 EL brauner Zucker
1 TL Öl
2 EL Sriracha Sauce
1 TL koreanisches Chilipulver (Gochugaru)
1 TL Sesam

Zubereitung
Eier mit dem Kimchisaft verrühren.
Dann das Mehl dazugeben und mit etwas Salz abschmecken.
Paprika in kleine Würfel, Karotte in dünne Streifen und
den Lauch in halbe Ringe schneiden.
Zusammen mit dem Kimchi in den Teig geben.

Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig Portionsweise
bei mittlerer Hitze zu Pfannkuchen backen.

Für den Dip alle Zutaten verrühren und zu den Pfannkuchen servieren.
Wer den Dip nicht mag kann auch andere Asiatische Saucen dazu essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.