Kartoffel-Auberginen-Auflauf

Zutaten
1.2 kg Kartoffeln
2 Auberginen
200 g geriebener Mozzarella

Hack-Tomatenmasse
500 g Rinderhack
2 Zwiebeln
8 Knoblauchzehen
1 Do. stückige Tomaten
etwa 1/2 Dose Wasser (die von den Tomaten)
200 g Cocktailtomaten
2 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
1 TL Zimt
1 TL Oregano
etwas Zucker

Bechamelsauce
Butter
2 EL Mehl
500 ml Milch (3,5 % Fett)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
geriebene Muskatnuss
Worcestersauce
100 g geriebener Mozzarella

Zubereitung
Kartoffeln schälen, in Scheiben hobeln und ca. 4 Minuten in Salzwasser vorgaren.
Inzwischen Auberginen waschen, trocknen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Auf Küchenpapier ausbreiten, von beiden Seiten salzen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen,
Zwiebel-, Knoblauchwürfel und Hackfleisch 4-5 Minuten darin anbraten.
Cocktailtomaten halbieren und mit in die Pfanne geben.
Stückige Tomaten und Wasser zugeben, ca. 4 Minuten einkochen und mit Zimt, Salz und Pfeffer und Oregano
und etwas Zucker würzen. Tomatenmark einrühren.

Auberginen abspülen und trockentupfen.
In einer Pfanne in Öl ca. 3 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf zerlassen, Mehl zugeben und hell anschwitzen.
Mit Milch auffüllen, mit einem Schneebesen glatt rühren und unter ständigem Rühren 1-2 Minuten köcheln.
Mit Salz, Pfeffer , Worcestersauce und Muskatnuss würzen.
Den Käse in die Sauce rühren.

Ofen auf Ober- und Unterhitze 180 Grad vorheizen und eine grosse Auflaufform mit Butter ausreiben.

Die Hälfte der Kartoffeln in die Form geben , darauf die Hälfte der Hack-Tomaten-Masse verteilen.
Etwas Bechamelsauce darauf geben.
Dann die Auberginen dachziegelartig darauflegen. Restliche Hack-Tomatenmasse darauf verteilen
und wieder Bechamelsauce darauf geben.
Restliche Kartoffeln als letzte Schicht auf dem Auflauf verteilen, Bechamelsauce darauf geben und
den geriebenen Käse drüber streuen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Der Auflauf ist sehr sättigend, reicht für 5-6 Personen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.