Kürbis-Bolognese vegetarisch

Zutaten
1/2 Hokkaido Kürbis
1 Tasse rote Linsen
1 Zwiebel
2 Möhren
2 Knobizehen
3/4 Tube Tomatenmark
etwa 500 ml Hühnerbrühe
200 ml Kokosmilch
1 Handvoll gehackter Koriander oder Petersilie
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer

Zubereitung
Kürbis in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl anbraten.

Zwiebel und die Möhren ebenfalls klein würfeln und den Knoblauch
ganz fein zerkleinern.
Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und Zwiebel und Möhren einige Minutern
darin andünsten.Tomatenmark dazu und mit anrösten.
Die Hühnerbrühe angiessen , Knobi und die roten Linsen dazu geben..
Alles ca. 10 Minuten köcheln bis die Linsen weich sind.
Die Kürbiswürfel dazugeben.

Kokosmilch dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Cayenne
abschmecken. Evtl. noch einen TL Instant-Hühnerbrühe dazu geben.

Vor dem Servieren den Koriander / Petersilie unterrühren.
Dazu schmecken Nudeln oder auch Reis

Wenn man die Hühnerbrühe durch Gemüsebrühe ersetzt ist die
Bolognese vegan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert