Kleine Rumkugeln


Zutaten:
500 g Zartbitterschokolade
200 ml Sahne
200 g gemahlene Mandeln
7 cl Rum

Ausserdem:
Schokostreusel
gehackte Pistazien
gehackte Haselnüsse

Zubereitung:
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Mit der Sahne verrühren. Dann die gemahlenen Mandeln
und den Rum dazu geben.
Die Masse etwa 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Aus der Masse kleine Kugeln formen und in den Pistazien,
Streuseln und Nüssen wälzen.
Im Kühlschrank lagern!

Apfelmus

Zutaten:
1,5 kg Äpfel , geschält und in Stücke geschnitten
Saft einer Zitrone
1 – 2 Tassen Wasser
1 TL Vanille-Extrakt
Zucker nach Geschmack
etwas Zimt

Zubereitung:
Einen 5 Liter Topf voll mit Apfelstücken füllen, Zitronensaft , Vanille-Extrakt und Wasser dazugiessen und alles zum kochen bringen.
Etwa 10 Minuten kochen lassen bis die Apfelstücke ganz weich sind.
Vom Herd nehmen und mit dem Pürierstab ganz fein pürieren.
Mit Zucker süßen und mit etwas Zimt abschmecken

Tiramisu

Zutaten:
250 g Löffelbisquits
500 g Mascarpone
100 g Puderzucker
4 Eigelb
2 Eiweiss
2 Tassen Espresso
1 Schnapsglas Amaretto
Kakaopulver zum bestäuben

Zubereitung:

Die Löffelbisquits mit dem Espresso tränken und in eine
eckige Auflaufform legen.
Eiweiss steif schlagen.
Den Mascarpone mit dem Eigelb , Zucker und Amaretto cremig rühren. Zum Schluss den Eischnee
unterheben.
Masse auf die Löffelbisquits streichen, mit Kakaopulver bestäuben und kalt stellen.

Chili Pralinen

Zutaten:
250 g dunkle Kuvertüre
200 g Zartbitterschokolade
80 ml Sahne
1 TL Chiliflocken , Menge nach Geschnack
40 g Butter

Glasur:
150 g dunkle Kuvertüre
Chiliflocken

Zubereitung:

Die dunkle Kuvertüre und Zartbitterschokolade grob hacken.
Sahne mit Chilipulver aufkochen. Dunkle Kuvertüre und Schoki dazugeben und unter Rühren zu einer glatten Masse schmelzen lassen. Butter zugeben und weiterrühren.
Masse in eine mit Backpapier ausgelegte, rechteckige Auflaufform gießen und im Kühlschrank (am besten über Nacht) komplett fest werden lassen.
Die fest gewordene Schokolade aus der Form lösen und in Würfel oder Rauten schneiden
Die dunkle Kuvertüre schmelzen und etwas abkühlen lassen. Pralinen mit der Kuvertüre überziehen und mit Chiliflocken bestreuen und und hart werden lassen..
Wer es nicht so schraf mag, bitte weniger Chili nehmen und man kann auch die Chiliflocken zum bestreuen weglassen!

Schneegestöber

Zutaten für 8 Portionen :
3 Becher Sahne
200 g Baiser
750 Himbeeren , gefroren
3 Sahnesteif
3 Vanillezucker

Zubereitung:

Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen.
Baiser zerbröseln.
In Dessertgläser eine Schicht Baiser füllen, darauf eine Schicht gefrorene Himbeeren und dann eine Schicht Schlagsahne.
Dann nochmal eine Schicht Himbeeren und nochmal eine Schicht Schlagsahne.
Zum Schluss mit zerbröselten Baiser bestreuen und für etwa 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Obstsalat

Zutaten:
250 g frische Erdbeeren
250 g frische Blaubeeren
125 g frische Himbeeren
1/2 frische Ananas
1 Banane
2 Kiwis
Saft von einer Zitrone
2 EL Himbeergeist
Zucker nach Geschmack


Zutaten:
Obst waschen , schälen und kleinschneiden.
Alles, bis auf die Himbeeren, in einer Schüssel mischen.
Mit Zitronensaft, Himbeergeist und Zucker nach Geschmack abschmecken, gut durchrühren und kurz ziehen lassen.
Vor dem Servieren die Himbeeren ganz Vorsichtig unterrühren.

Schmeckt lecker mit einer cremigen Vanillesauce

Erdbeercreme

Zutaten:
750 g TK_Erdbeeren
3 B. Sahne
3 Tütchen Sahnesteif
6 Eiweiss
24 Blatt Gelatine
3 Vanillezucker
250 g Zucker

Deko :

Schokoraspel
300 g Erdbeeren
2 EL Zucker

Zubereitung:
Die aufgetauten Erdbeeren zusammen mit dem Vanillezucker und Zucker pürieren .
Gelantine einweichen und mit den pürierten Erdbeeren gründlich verrühren, das keine Klümpchen entstehen.
Die Sahne mit dem sahnesteif in eine Rührschüssel geben und dann ganz steif schlagen und unter die Erdbeermasse rühren.
Zum Schluss die Eiweiss zu Eischnee schlagen und ebenfalls unter die Creme heben.
In eine grosse Schüssel oder Portionsschälchen füllen und im Kühlschank einige Stunden fest werden lassen.

300 g Erdbeeren kleinschneiden , mit 2 EL Zucker in eine Schüssel geben und ziehen lassen.
Kurz vorm servieren die Erdbeercreme mit den gezuckerten Erdbeeren und Raspelschoki verzieren .

Die Menge reicht für 10 – 12 Portionen

Tiramisu Frankfurter Art

Zutaten für 10 Portionen:
1 Biskuitboden
600 g Himbeermarmelade
3 Schnapsgläser Himbeergeist
180 g Krokant
1 P. Belegkirschen
500 g Mascarpone
750 g Quark
4 Vanillezucker
150 g Zucker
150 ml Milch

Zubereitung:

Den Tortenboden in kleine Stücke zerteilen und eine grosse, eckige Auflaufform damit auslegen.
Die Himbeermarmelade it dem Himbeergeist verrühren und auf dem Boden verteilen.
Den Quark mit Mascarpone Zucker, Vanillezucker und Milch verrühren und auf dem
Boden verteilen.
Dick mit Krokant bestreuen und mit den Belegkirschen verzieren.
Bis zum Verzehr kalt stellen.