Lachstorte

Zutaten Reibekuchen
750 g Kartoffeln
1 Ei
3 EL Haferflocken
2 grosse Zwiebeln
Salz
Muskatnuss

Zutaten Lachscreme
750 g frischer Lachs auf der Haut (kalt)
ca. 180 ml Sahne (kalt)
3 EL Sahnemerettich
80 g frischer Babyspinat
Salz
Pfeffer

Zutaten Avocado-Dip
1 reife Avocado
2 EL Schmand
2 EL Mayonaise
1 Spritzer Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Für die Reibekuchen die Kartoffeln schälen und mit der Küchenmaschine in feine Stifte raspeln. Das Wasser, welches sich absetzt , vorsichtig abschütten.
Zwiebeln fein würfeln und mit dem Ei und den Haferflocken
zu den Kartoffeln geben. Alles gut vermengen und mit
Salz und Muskatnuss abschmecken.
Etwas Öl in einer 26er Pfanne erhitzen und nacheinander aus der
Masse 3 Grosse Reibekuchen backen (So gross wie der Pfannenboden).

Den Lachs von der Haut schneiden und in ganz feine Würfel
schneiden und salzen.
Dann die Sahne in kleinen Protionen dazugeben und immer gut verrühren bis eine schöne homogene Massen entsteht.
Den Babyspinat kleinhacken undzusammen mit dem Meerettich zum
Lachs geben und verrühren.
Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Einen Reibekuchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen,
die Hälfte der Lachscreme darauf verteilen.
Den 2. Reibekuchen auf die Lachscreme legen.
Darauf den Rest der Lachscreme verteilen und den 3. Reibekuchen
oben auf legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 40 MInuten backen.

In der Zwischenzeit das Avocadofruchtfleisch mit einer Gabel
zerdrücken.
Etwas Zitronensaft dazugeben .
Knobizehen ganz fein würfeln und dazu geben.
Mayo und Schmand dazu, alles gut verrühren und mit Salz und
Pfeffer würzen.

Die Lachstorte in Stücke schneiden und zusammen mit dem
Dip servieren

Heringstopf

Zutaten:
5 Bismarkheringsfilets
10 Cornichons
1 süsslicher Apfel
1 grosse rote Zwiebel
150 g saure Sahne
200 ml Sahne
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Die Heringe trocken tupfen und in Mundgerechte
Stücke schneiden.
Den Apfel in kleine Würfel schneiden, die Cornichons
in Scheiben schneiden.
Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne
Ringe schneiden.
Die saure Sahne mit der Sahne verrühren und mit
Salz und Ofeffer abschmecken.
Alle Zutaten in die Sahne geben , umrühren und evtl.
nochmal abschmecken.
Bis zum Servieren im Kühlschrank mindestens
2 Stunden durchziehen lassen.
Dazu schmecken Pellkartoffeln

Fisch-Zucchinipfanne

Zutaten:
750 g Seelachsfilet
4 Zucchini
1 Zwiebel
75 g roher Schinken
100 ml Sahne
300 g Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 EL Dill, fein gehackt
1 Schuß Weisswein
Mehl
Zitronensaft

Zubereitung:
Den Fisch waschen, entgräten und in Stücke schneiden.
Mit Zitronensaft beträufeln , salzen und dann in Mehl wenden.
In einer grossen Pfanne etwas Öl heiss werden lassen und den Fisch darin anbraten.
Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Die Zucchinis schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden, Zwiebel fein würfeln und den Schinken in schmale Streifen schneiden.
Alles zusammen im Bratfett vom Fisch andünsten, mit einem Esslöffel Mehl bestäuben und dann mit der Brühe ablöschen.
Sahne angiessen und ca. 5 Minuten köcheln lassen (Zucchini sollten noch Biß haben) .
Zum Schluss den Dill und einen guten „Schuß“ Wein dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fischstücke auf das Gemüse legen und servieren.

Krabben-Avocado-Cocktail

Zutaten:
250 g Krabben, geschält u. gekocht
1 große, reife Avocado
1 Zwiebel
100 g Frischkäse natur
3 EL Creme fraiche
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Worcestersauce

Zubereitung:

Frischkäse mit Creme fraiche verrühren.
Zwiebel fein hacken, Fruchtfleisch der Avocado mit einer Gabel zerdrücken
und sofort mit Zitronensaft vermischen.
Alles zusammen verrühren und mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken.
Zum Schluss die Krabben dazugeben und vorsichtig unterrühren.

Kabeljau Reispfanne

Zutaten:
600 g Kabeljau
2 Eßl Zitronensaft
200 g Möhren
1 Bund Lauchzwiebeln
250 g Erbsen (teifgekühlt)
1 Eßl Butter
200 g Wildreismischung
500 ml Gemüsebrühe
1/2 Bund Dill
100 g Crème fraîche
Paprikapulver
Zitrone und Dill zum garnieren
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Das Fischfilet waschen, trocken tupfen, in Stücke teilen und mit dem Zitronensaft beträufeln.
Die Stücken mit Pfeffer und Salz würzen.
Die Möhren putzen und in Scheiben schneiden.
Die Lauchzwiebel waschen und klein schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen, darin die Lauchzwiebeln und den Reis andünsten.
Die Möhrenscheiben und die gefrorenen Erbsen dazu geben, mit Pfeffer und Salz würzen.
Die Pfanne mit der Brühe ablöschen, kurz aufkochen und bei mittlerer Hitze etwa 10 min köcheln lassen.
Nach dieser Garzeit die Fischstücken auf die Reis-Gemüsemasse legen, die Pfanne gut abdecken und bei mittlerer Wärmezufuhr
weitere 10 min garen. Inzwischen den Dill waschen, trocken schütteln und bis auf einen kleinen Rest, der zum Garnieren benötigt wird,
fein hacken. Die Fischstücken vorsichtig von dem Reisbett heben. Die Reis-Gemüsemasse auf den Tellern verteilen,
je 2 Stücken Kabeljau darauf anrichten. Die Crème fraîche auf dem Fisch verteilen, mit dem gehackten Dill und dem Paprikapulver bestreuen.

Lachs in Zucchini-Weisweinsauce

Zutaten:
6 Stücke Lachsfilet ( a 125 g )
Salz
Pfeffer
Butter zum Braten

Für die Sauce :
2 Zucchini
2 Zwiebeln, gewürfelt
1/8 l trockener Weiswein
250 ml Gemüsebrühe
1 TL Speisestärke
1 B.Sahne
1 EL Zitronensaft
2 EL feingeschnittener Dill
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung:
Den Lachs würzen und in Butter braten.
Für die Sauce etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
Zucchini que halbieren und dann in Scheiben schneiden. Zu den Zwiebeln geben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann mit der Brühe ablöschen.
Sahne und Wein dazu giessen , Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und ebenfalls dazu geben und alles einmal aufkochen lassen.
Den frischen Dill unterheben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken .
Sauce zum Lachs servieren.

Fisch in Thai-Currysauce

Zutaten :
750 g Fischfilet
2 EL Öl
3 EL Currypaste, grüne
200 ml Kokosmilch
2 Stiele Zitronengras
Sojasauce
Salz
Pfeffer
Prise Chili
Prise Zucker
1 Tüte Asia-Gemüsemischung , TK

Zubereitung:

Fisch in Stücke schneiden , würzen, parnieren und goldgelb braten.
Das Öl in einem Topf erhitzen , die Currypaste einrühren und kurz dünsten. Mit der Kokosmilch ablöschen , kleingeschnitenes Zitronengras dazu und mit Sojasauce, Salz ,Pfeffer, Chili und Zucker kräftig abschmecken.
Gemüse in die Sauce geben , ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
Evtl. nochmal abschmecken und nachwürzen.
Zum Fisch servieren.

Fischfrikadellen

Zutaten :
1 kg Seelachsfilet
3 Zwiebeln
1 Bund Petersilie
2 Eier
2 EL Semmelbrösel
2 EL Bratfischgewürz (gibts von Fuchs)
Salz
Pfeffer

Semmelbrösel
Öl zum Braten

Zubereitung :

Fisch in Stücke schneiden und entgräten .
In einem Topf mit etwas Wasser aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen . Abgiessen und abtropfen lassen .
Den Fisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerkleinern.
Die Zwiebeln würfeln und etwas andünsten . Zum Fisch geben.
Petersilie hacken und ebenfalls zum Fisch geben . Die Eier und 2 EL Semmelbrösel dazu geben , würzen und dann gut durchmischen .
Frikadellen formen und in Semmelbrösel wenden.
In heissem Öl goldbraun braten.
Ergibt 10 Stück .