Kräuter-Kartoffelspalten

Zutaten:
1,5 kg Kartoffeln (möglichst gleich groß)
Thymian
Majoran
Knoblauchgranulat
grobes Salz
2 TL Öl

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und vierteln, waschen und gut abtropfen lassen.
Dann mit den Kräutern und Gewürzen (Menge nach Geschmack) und Öl vermengen, so das die Kartoffelspalten
gleichmäßig gewürzt sind.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 – 40 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln) bis zur gewünschten
bräune backen.
Dazu eine Sour Creme reichen!

Kartoffelgratin

Zutaten
500 g festkochende Kartoffeln
500 ml Milch
125 ml Sahne
Salz und Pfeffer
80 g Butter, in Flöckchen und Butter für die Form

Zubereitung

Kartoffeln schälen und schnell in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln. Kartoffelscheiben gut mit kaltem Wasser abspülen und trockentupfen, um die Stärkereste zu entfernen. Scheiben in eine Schüssel geben, mit Milch übergießen und mindestens 30 Min. kühl stellen.
Ofen auf 180° C vorheizen und eine flache, breite Auflaufform gut mit Butter einfetten.
Milch abgießen und dabei 250 ml abmessen. Die Milch mit der Sahne und 1 Prise Salz verrühren.
Kartoffelscheiben in die Form schichten, salzen und mit Butterflöckchen belegen.
Sahnemischung drübergießen – die Kartoffelscheiben sollten gerade knapp mit Flüssigkeit bedeckt sein. Nochmals mit Butterflöckchen belegen.
Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen, bis die Oberfläche bräunt. Wenn das Gratin zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Schmorkohl

Zutaten:
1 Kopf Weiskohl
750 g Hackfleisch
4 Zwiebeln
3 Knobizehen
Salz
Pfeffer
gemahlener Kümmel
Paprikapulver, rosen
ca. 1 l Brühe
2 EL Creme Fraiche
Öl zum Braten

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
Die Hälfte der Zwiebeln und den Knobi mit dem Hackfleisch vermengen , mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und dann in einem grossen Topf oder Bräter krümelig anbraten .
Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.
Den Kohl in feine Streifen schneiden und ebenfalls anbraten , bis er leicht gebräunt ist . Hackfleisch wieder dazugeben , mit etwa einem Liter Brühe ablöschen und ca. 30 Minuten schmoren lassen .
Zum Schluss kräftig mit den Gewürzen abschmecken und die Creme Fraiche unterrühren.
Dazu schmecken Salzkartoffeln oder frisches Bauernbrot

Gefüllte Zucchini

Zutaten
4 Zucchini
2 Zwiebeln
1 Dose Tomaten, gestückelt
5 Tomaten , in Würfel geschnitten
2 EL Tomatenmark
500 g. Thüringer Mett
1 Tüte mini Mozzarella-Kügelchen *bei Edeka gibts so ganz kleine, ohne Flüssigkeit*
1 Ei
ca. 1/4 l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Oregano
3 Knoblauchzehen
2 EL saure Sahne

Zubereitung:

Die Zucchini waschen, beide Enden abschneiden, halbieren und vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen. Das Mett mit dem Ei, , den Mozzarella-Kügelchen , 1 gewürfelten Zwiebel gut vermischen und evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zucchini mit dem Hack füllen . Nun die Tomatenwürfel mit dem Tomatenmark , Gemüsebrühe , kleingeschnittenes innere der Zucchinis und der Dose Tomaten vermischen, Oregano, Salz, Pfeffer und kleingeschnittenen Knoblauch würzen und in eine Auflaufform geben, die Zwiebeln in größere Würfel schneiden und ebenfalls zu geben.
Die gefüllten Zucchini darauf setzen .
Im Backofen ( nicht vorheizen) bei 200° etwa 60 Min. backen.
Zucchini vorsichtig aus der Sauce nehmen, die Saure Sahne einrühren , evtl. nochmals abschmecken und die Zucchini wieder reinsetzen.
Mit Reis servieren.

Gemüsecurry

Zutaten:
250 g Mie-Nudeln
5 Karotten
1/4 Sellerie
2 gelbe Paprika
1 mittlere Zucchini
500 g Brokkoli
1 Dose cremige Kokosmilch
1 Tasse Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1-2 EL Curry, je nach Geschmack
Chiliflocken
etwas Sojasauce

Zubereitung:
Karotten schälen und in Scheiben schneiden, Sellerie in kleine Würfel und die Paprika in Stücke schneiden.
Die Zucchini in etwas grössere Stücke schneiden, den Brokkoli in Röschen teilen.
Die Brokkoliröschen in etwas Salzwasser bissfest vorgaren.
Öl in einer Wokpfanne erhitzen und zuerst die Karotten mit den Paprika und Sellerie andünsten.
Danach die Zucchini und das Currypulver dazugeben und mitdünsten. Die Gemüsebrühe angiessen und langsam köcheln lassen bis das Gemüse bissfest ist.
Die Kokosmilch dazugiessen. Dann den Brokkoli dazugeben und vorsichtig vermischen. Mit Salz, Pfeffer , Sojasauce und Chiliflocken schön scharf abschmecken.
Mie-Nudeln nach Packungsanweisung garen und sofort mit dem Gemüsecurry servieren .

Gemüseauflauf mit Feta

Zutaten:
3 Zucchini
2 große rote Paprika
2 Zwiebeln
3 Knobizehen
1 große Aubergine
6 Tomaten
1 Dose stückige Tomaten
200 g Feta ( ich habe die Miniwürfel mit Kräutern von Patros genommen …. Lecker!)
Majoran
Thymian
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebeln in Ringe schneiden, Paprika putzen und in Stücke schneiden. Knoblauch fein würfeln.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit Knobi und Paprika darin anrösten.
Die Zucchinis schälen und in Scheiben schneiden. Zum Paprika in die Pfanne geben und kurz mitbraten lassen.
Dann die Dose stückige Tomaten dazu geben und alles aufkochen lassen.
Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken.
Die Aubergine in Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und ca. 15 Minuten stehen lassen.
Dann Salz abspülen, die Auberginen mit Küchenpapier trockentupfen und in etwas Öl anbraten.
Die Tomaten in Scheiben schneiden.

Eine Auflaufform leicht einfetten. Den Boden mit Tomatenscheiben belegen.
Darauf das Zucchini-Paprika-Gemüse geben.
Dann die Auberginenscheiben darauf verteilen und die restlichen Tomatenscheiben.
Den Fetakäse zerbröseln und auf dem Gemüse verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten überbacken
.

Gebratener Blumenkohl

Zutaten:
1 Kopf Blumenkohl
2 Eier
Semmelbrösel
Sesam
Salz
Pfeffer

Kartoffel-Selleriepüree:
1/2 Sellerie
8 Kartoffeln
Butter
Milch
Salz
Muskatnuss

Zubereitung:
Sellerie u. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden und ca. 15 Min. garkochen. Mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Etwas heisse Milch dazugiessen , soviel das es schön cremig ist , und ein Stückchen Butter dazugeben Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Blumenkohl in Salzwasser ca. 6-8 Minten kochen ( je nachdem wie gross er ist) , er darf nicht zu weich werden!
Nach dem Kochen etwas abkühlen lassen und dann in einzelne Röschen teilen.
Die Röschen mit Pfeffer und evtl. Salz würzen und zuerst durch verquirltes Ei ziehen und dann durch eine Mischung aus Semmelbröseln und Sesam. In Öl knusprig braun braten.

Backofenkartoffeln

Zutaten:
1 kg kleine Kartoffeln (Drillinge)
grobes Salz
Knoblauch
Majoran
gemahlener Kümmel
1 EL Öl


Zubereitung:
Die Kartoffeln gut waschen und dann ca. 12 Minuten mit Schale vorkochen.
Abgiessen und abkühlen lassen. Dann die Kartoffeln halbieren.
Öl dazu geben und mit Salz, Majoran, etwas Konlauch und viel Kümmel (nach Geschmack) würzen und gut
vermischen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.