Sucuk Pizza

Zutaten Teig
400 g Mehl
1 Tütchen Hefe
1/2 TL Salz
Prise Zucker
ca. 80 ml ÖL
200 ml lauwarmes Wasser

Zutaten Belag
1 Dose stückige Tomaten
Salz, Pfeffer, Oregano
250 g Sucuk
200 g Käse, gerieben
1 grosse Zwiebel

Zubereitung
Mehl in eine große Schüssel geben, eine Mulde eindrücken.
Hefe in die Mulde geben.
Lauwarmes Wasser über die Hefe giessen .
Salz und Zucker auf den Mehlrand streuen.
Hefe von der Mitte aus mit dem Mehl und Wasser mischen.
Nach und nach das Öl zugießen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Teig mit wenig Mehl bestäuben und zugedeckt gehen lassen,
bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
Gegangenen Teig noch einmal kräftig durchkneten.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen

Die Tomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und auf dem Teig verteilen.
Die Hälfte vom Käse darauf streuen.
Sucuk in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen.
Die Zwiebel in Ringe schneiden und auf der Wurst verteilen.
Restlichen Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 25 MInuten backen

Gyros-Pizza mit Tzaziki

Zutaten Teig:
300 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel Hefe
1 TL Salz
1 Prise Zucker
2 EL Öl
500 g Mehl und etwas zur Teigverarbeitung

Zutaten Sauce:
3 EL Tomatenmark
6 El Wasser
2 TL Gyrosgewürz
1 TL Oregano

Zutaten Belag
500 g Hähnchenbrustfilet
3 – 4 TL Gyrosgewürz
200 g Käse, geraspelt
2-3 Tomaten
3 Zwiebeln

Zutaten Tzaziki
2 Becher griechischer Joghurt
1/2 Salatgurke
3 Knoblauchzehen
Salz

Zubereitung:
Für den Tzaziki die Salatgurke raspeln und gut ausdrücken.
Mit dem Joghurt verrühren.
Knobizehen ganz fein würfeln und in den Joghurt geben. Mit Salz abschmecken und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden, mit Gyrosgewürz würzen und in etwas Öl anbraten. Abkühlen lassen.

Für den Teig lauwarmes Wasser in einen Messbecher füllen.
Hefe hineinbröseln und mit einer Prise Zucker und Salz verrühren.
10-15 Minuten gehen lassen.
Das Mehl in eine Schüssel geben.
Hefewasser und Öl über das Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts mindestens 5 Minuten kneten .
Zum Schluss mit den Händen noch einmal wenige Minuten weiterkneten, bis der Teig geschmeidig ist.
Die Teigschüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen.
Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Für die Sauce das Tomatenmark mit Wasser und den Gewürzen verrühren und auf den Pizzaboden streichen.
Die Hälfte vom Käse darauf verteilen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf dem Käse verteilen.
Zwiebeln ebenfalls in Scheiben schneiden und die Hälfte auf den Tomaten verteilen.
Darauf dann das Fleisch verteilen, restliche Zwiebeln drauf und mit Käse bestreuen.

Im vorgehezten Backofen bei 200 Grad ca. 20 – 25 Minuten backen
Mit Tzaziki servieren.

Schnelle Pizzaschnecken

Zutaten
1 Rolle XXL-Pizzateig aus dem Kühlregal (von Hengelein)
4 EL stückige Tomaten
Salz
Pfeffer
Oregano
1 kleine Zwiebel
2 Dosen Thunfisch
1 Tüte Pizzakäse

Zubereitung
Den Pizzateig vom Papier abrollen.
Die Tomaten mit Salz , Pfeffer und Oregano kräftig würzen.
Tomatensosse auf den Teig streichen.
Die Zwiebel ganz fein würfeln und auf dem Teig verteilen.
Thunfisch abtropfen lassen und ebenfalls auf der Pizza verteilen.
2/3 vom Käse darüber streuen.
Nun von der breiten Seite her vorsichtig aufrollen (dabei nicht zu
fest zusammendrücken, sonst quetscht die Füllung wieder raus).
Die Pizzarolle nun in etwa zwei Finger breite Scheiben schneiden und
eng zusammen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
Mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen
bei 200 Grad ca. 20 – 25 Minuten backen.

Salamipizza

Zutaten Teig :
500 g Mehl
1 Tüte Trockenhefe
2 TL Salz
1 TL Zucker
250 ml lauwarmes Wasser
50 ml Öl

Zutaten Sauce:
1 Dose stückige Tomaten
frisch gemahlener Pfeffer
Oregano
Knoblauch


Zutaten Belag :

200 g Mozzarella, gerieben
80 g hauchdünn geschnittene Salami
2 dicke Zwiebeln
1 Dose mini Champignons, gut abtropfen lassen

Zubereitung :
Für den Teig das Mehl mit Hefe , Salz und Zucker vermischen.
Wasser und Öl dazu geben und mindestens 8 Minuten durchkneten.
Den Teig 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Teig auf ein Backblech ausrollen und nochmals 30 Min. gehen lassen.
In der Zwischenzeit die stückigen Tomaten mit Pfeffer , Knoblauch und Oregano kräftig abschmecken.
Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
Zwiebeln und abgetropfte Pilze in einer sehr heissen Pfanne mit ganz wenig Öl kräftig anbraten.
Tomatensauce auf dem Pizzaboden verteilen, den Mozzarella darauf streuen
und dann die Zwiebel-Pilz-Mischung darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad ca. 12 Minuten backen.
Die Salami auf der Pizza verteilen , Pizza in 8 Stücke schneiden und servieren!

Pizza Hollandaise

Zutaten Teig:
400 g Mehl
1 Würfel Hefe
200 ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker
2 TL Salz
4 EL Öl

Belag:
1 Tüte Pizzakäse
1 P. Thomy Sauce Hollandaise
200 g Romanesco, vorgegart
250 g Thürringer Mett, krümelig angebraten
10 Cocktailtomaten, in Scheiben
1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten und kurz angebraten
2 Sch. gekochter Schinken, in Stücke geschnitten

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hinein drücken.
Das wasser in die Mulde giessen und die Hefe hinein bröckeln, Zucker und Salz
dazu geben und verkneten.
Zum Schluss das Öl unterkneten.
Den Teig 40 Min. gehen lassen.
Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ausrollen und mit der Hälfte vom Käse bestreuen.
Dann mit dem Schinken, der Paprika, dem Mett, den Tomaten und dem
Romanesco belegen.
Die Sauce Hollandaise mit einem Löffel auf dem Belag verteilen und zum Schluss den Restlichen Käse
darüber streuen.
Ca. 20 Minuten backen!

Pizza ala Mona

Zutaten Teig :
400 g Mehl
1 Tütchen Hefe
1/2 TL Salz
Prise Zucker
ca. 80 ml ÖL
200 ml lauwarmes Wasser

Zutaten Belag :
Tomatenmark
1 Tüte Pizzakäse
gekochter Schinken
Salami
Champignons
1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
eingelegte Tomatenpaprika
eingelegte Peperoni
Oregano
Knoblauchpulver

Zubereitung:
Mehl in eine große Schüssel geben, eine Mulde eindrücken. Hefe in die Mulde geben.
Lauwarmes Wasser über die Hefe giessen .
Salz und Zucker auf den Mehlrand streuen. Hefe von der Mitte aus mit dem Mehl und Wasser mischen. Nach und nach das Öl zugießen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit wenig Mehl bestäuben und zugedeckt gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Gegangenen Teig noch einmal kräftig durchkneten.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen und mit Tomatenmark und etwas Käse bestreichen.
Dann mit Salami, gek. Schinken, Champignons , Paprika , Zwiebeln und Peperonis belegen , mit Oregano und etwas Knoblauchpulver bestreuen und mit Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 25 – 30 Minuten backen

Hackfleischpizza

Zutaten :
1 Portion Pizzateig für 1 Blech (selbstgemacht od. gekaufter)

500 g Hackfleisch
1 rote Paprika
2 Zwiebeln
5 Knobizehen
3 EL Zigeunersauce
Pizzakäse
Salz
Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung :

Den Pizzateig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Hackfleisch in eine Schüssel geben. Eine Zwiebel, die Paprikaschote und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und zum Hack geben. Alles gut vermengen und mit Salz , Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.
3 EL Zigeunersauce auf dem Pizzateig verstreichen, etwas Pizzakäse drauf verteilen.
Dann die Hackmasse krümelig auf dem Boden verteilen.
Die zweite Zwiebel in dünne Ringe schneiden und auf dem Hack verteilen.
Mit Pizzakäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 – 30 Minuten backen.