Linsen mit Kürbis

Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis
3 dicke Kartoffeln
1 Kaffeebecher rote Linsen
1/4 Sellerie
1 Stange Lauch
2 Zwiebeln
1,5 L Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Knoblauch
Liebstöckel
Prise gemahlenen Kümmel
1-2 EL Creme fraiche

Zubereitung:
Den Kürbis heiss abspülen , halbieren, Kerne entfernen und in Würfel schneiden.
Kartoffeln , Zwiebeln und Sellerie schälen und ebenfalls würfeln. Den Lauch in Ringe schneiden.

Zwiebeln mit dem Kürbis scharf anbraten. Kartoffeln , Sellerie, Lauch und Linsen dazugeben und die
Brühe angiessen.
Alles in ca. 15 Minuten garköcheln lassen.
Mit den Gwürzen kräftig abschmecken und zum Schluss 1-2 EL Creme fraiche einrühren.
 

Linsen indische Art

Zutaten:
1 Kaffeebecher rote Linsen
1 grosse Zwiebel
2 dicke Möhren
5 Kartoffeln
1/4 Sellerie
1 Stange Lauch
ca. 1 – 1,2 L Gemüsebrühe
1 Tasse Kokosmilch

Gewürze:
Garam Marsala
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
Koriander
Ingwer

Zubereitung:

Das Gemüse in kleine Würfel schneiden, den Lauch in halbierte Ringe.
Etwas Öl in einem grossen Topf erhitzen und das Gemüse kurz andünsten.
Gemüsebrühe dazugiessen und die Linsen hineintun.
Das ganze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis Linsen und Gemüse weich sind. Zwischendurch evtl. mal etwas Gemüsebrühe
dazugiessen, damit nix anbrennt.
Zum Schluss die Kokosmilch dazugiessen und kräftig mit den Gewürzen abschmecken.
Wer keine Kokosmilch mag, kann die Tasse Kokosmilch durch 2 EL Creme fraiche ersetzen!
Dazu schmecken Chapati-Fladen

Bohneneintopf

Zutaten:
750 g Suppenfleisch mit Knochen
2 Liter Brühe
1 Dose grüne Bohnen (oder auch frische, vorgegarte)
4 Kartoffeln
1 dicke Möhre
3 dicke Bockwürstchen
4 Zwiebeln
Salz
Maggi
Prise
Pfeffer
Majoran

Zubereitung:

Das Suppenfleisch mit der Brühe in einem großen Topf zum kochen bringen und dann bei kleiner Flamme etwa 2 Stunden köcheln lassen.
Fleisch aus der Brühe nehmen , vom Knochen trennen, Fett wegschneiden und das magere Fleisch kleinschneiden.
Die Brühe durchsieben .
Kartoffeln und Möhre schälen und in feine Würfelchen schneiden. In die Brühe geben und ca. 8 Minuten köcheln lassen bis sie weich sind.
Bohnen abgiessen und zusammen mit dem kleingeschnittenen Rindfleich und den in Scheiben geschnittenen Würstchen in die Suppe geben.
Kräftig mit Salz, Pfeffer, Maggi und Majoran abschmecken.
Zum Schluss die Zwiebeln in ganz feine Würfelchen schneiden und in einer Pfanne in etwas Butter braun anbraten und in die Suppe geben.

Mediterraner Gemüsetopf

Zutaten:
5 lila Möhren
1 Zucchini
500 g Brokkoli
250 g TK-Rosenkohl
1 Handvoll Erbsen
1 – 1.5 Handvoll Sternchen-Suppennudeln
1 Dose stückige Tomaten, scharf
1.5 Liter Gemüsebrühe
3 grobe , frische Bratwürstchen
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Oregano

Zubereitung:
Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Zucchini ebenfalls schälen , längs halbieren und in Scheiben schneiden.
Brokkoli in kleine Röschen teilen.
Das Gemüse bißfest vorgaren.
Rosenkohl evtl, durchschneiden , falls es große Stücke sind.
Nudeln in Salzwasser gar kochen.
Gemüse und Nudeln in die Gemüsebrühe geben, die stückigen Tomaten
dazu giessen und kurz aufkochen.
Das Bratwurstbrät aus der Pelle drücken und kleine Klößchen formen.
In die Suppe geben und gar ziehen lassen.
Mit den Gewürzen abschmecken.

Dazu schmeckt frisches Brot oder Brötchen!

Möhreneintopf

Zutaten:
500 g Suppenfleisch
2 Liter Brühe
1 kg Möhren, geschält und kleingeschnitten
3 – 4 Kartoffeln
250 g Thürringer Mett
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Petersilie

Zubereitung:
Suppenfleisch in einen Topf legen, die Brühe dazu giessen , aufkochen und dann ca. 2 Stunden köcheln lassen .
Fleisch aus der Brühe nehmen , Fett entfernen und den Rest kleinschneiden.
Möhren und Kartoffeln schälen und kleinschneiden.
Beides in die Brühe geben und 10-12 Minuten köcheln bis das Gemüse weich ist.
Das kleingeschnittene Fleisch in die Suppe geben .
Aus dem Mett kleine Klößchen formen und diese anbraten , ebenfalls in die Suppe geben.
Mit Salz und Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.
Zum Schluss etwas feingehackte Petersilie in den Eintopf geben

Weisskohleintopf

Zutaten:
2 Markknochen
1 Beinscheibe
500 g Rindfleisch
1 Weisskohl
2 Zwiebeln
5 grosse Kartoffeln
5 Möhren
Salz
Muskatnuss
Pfeffer
evtl. Maggi

Zubereitung:

Markknochen, Beinscheibe und Rindfleisch in einen grossen Topf geben.
Mit Wasser auffüllen (ca. 2,5 L) , aufkochen und dann auf kleiner Flamme in ca. 2,5 Stunden eine kräftige Brühe kochen . Nach der Hälfte der Kochzeit die Möhren mit in die Brühe geben .
Immer mal wieder etwas Wasser nachgiessen.
Markknochen, Beinscheibe , Möhren und Rindfleisch aus der Brühe nehmen , Knochen wegschmeissen und das Rindfleisch kleinschneiden , Möhren in Scheiben schneiden.
Den Kohl in feine Streifen schneiden, Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden .
Etwas Öl in einem zweiten grossen Topf erhitzen und den Kohl mit den Zwiebeln zusammen anbraten bis er leicht gebräunt ist .
Kartoffelwürfel dazugeben und mit der selbstgekochten Brühe ablöschen.
Auf kleiner Flamme etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis der Kohl gar ist.
Möhren und kleingeschnittenes Rindfleisch dazu geben und mit den Gewürzen kräftig abschmecken.

Steckrübeneintopf

Zutaten:
1 Steckrübe
2 Zwiebeln
5 Kartoffeln
4 dicke Möhren
1 Tasse Erbsen (TK)
ca. 1,2 L Gemüsebrühe
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Kümmel gemahlen
einige Spritzer Worcestersauce
Liebstöckel

Zubereitung:

Das ganze Gemüse schälen . Zwiebeln klein würfeln, Kartoffeln und Steckrübe in etwa gleichgrosse Würfel schneiden.
Die Möhren in Scheiben schneiden.
Etwas Öl in einem grossen Topf erhitzen und das Gemüse kurz darin andünsten.
Gemüsebrühe dazu giessen und die Erbsen hineingeben.
Den Eintopf 15 – 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
Mit den Gewürzen abschmecken!

Linsensuppe

Zutaten:
1 gr. Dose Linsen
4 grosse Kartoffeln
2 Möhren
3 Zwiebeln
1 Stange Lauch
ca. 1,5 l Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
1 EL Balsamico Essig
Salz
Pfeffer
Majoran
Maggi
6 Würstchen

Zubereitung:
Die Linsen abgiessen und abspülen.
Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden , Lauch ebenfalls kleinschneiden.
Die Linsen mit dem kleingeschnittenen Gemüse in einen Topf geben und die Gemüsebrühe dazu füllen. Aufkochen lassen und dann ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Tomatenmark und Balsamico dazu geben.
Die Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne goldgelb andünsten und in den Eintopf geben.
Die Würstchen in Scheiben schneiden und mit in den Eintopf geben .
Mit etwas Salz, Pfeffer, Majoran und Maggi abschmecken.