Chili Pralinen

Zutaten:
250 g dunkle Kuvertüre
200 g Zartbitterschokolade
80 ml Sahne
1 TL Chiliflocken , Menge nach Geschnack
40 g Butter

Glasur:
150 g dunkle Kuvertüre
Chiliflocken

Zubereitung:

Die dunkle Kuvertüre und Zartbitterschokolade grob hacken.
Sahne mit Chilipulver aufkochen. Dunkle Kuvertüre und Schoki dazugeben und unter Rühren zu einer glatten Masse schmelzen lassen. Butter zugeben und weiterrühren.
Masse in eine mit Backpapier ausgelegte, rechteckige Auflaufform gießen und im Kühlschrank (am besten über Nacht) komplett fest werden lassen.
Die fest gewordene Schokolade aus der Form lösen und in Würfel oder Rauten schneiden
Die dunkle Kuvertüre schmelzen und etwas abkühlen lassen. Pralinen mit der Kuvertüre überziehen und mit Chiliflocken bestreuen und und hart werden lassen..
Wer es nicht so schraf mag, bitte weniger Chili nehmen und man kann auch die Chiliflocken zum bestreuen weglassen!

Remoulade

Zutaten:
3 rohe Eigelb
125 ml Öl
1 TL Senf
2 EL Saure Sahne

2 hartgekochte Eier
2 kleine Gewürzgurken
1 kleine Zwiebel
2 TL gehackte Petersilie
3 TL gehackter Schnittlauch
1 TL gehackter Dill
Salz
Pfeffer
Prise Zucker

Zubereitung:
Die 3 rohen Eigelb glattrühren und dann das Öl
tropfenweise dazugeben und zu einer Mayonaise
verrühren .
Den Senf und die saure Sahne dazugeben und verrühren.
Die Eier , Gewürzgurken und Zwiebel ganz fein würfeln und
in die Mayonaise geben.
Die Kräuter dazugeben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Monas Pflaumenmus

Zutaten:
1,5 kg reife Pflaumen , entsteint
500 g brauner Zucker
1 EL Zimt
1,5 TL Ingwerpulver

Zubereitung:
Die entsteinten, halbierten und gewaschenen Pflaumen mit dem Zucker in einen großen Topf füllen.
Über Nacht stehen lassen , damit die Pflaumen Saft ziehen.
Den Topf zum kochen bringen , Zimt und Ingwer dazu geben und das ganze 3 – 3,5 Stunden köcheln lassen.
Ab und zu mal umrühren.

Pflaumenmus sofort in Gläser füllen und diese verschliessen.
Ergibt 5 – 6 kleine Gläser

Mona’s Burger-Sauce

Zutaten:
125 ml Mayonaise
4 TL Gurkenwasser
2 TL Senf
1 EL Ketchup
1/2 Zwiebel, fein gewürfelt
Knoblauchpulver
Paprika edelsüss
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen, am besten über Nacht. Passt zu allen selbstgemachten Burgern

Mona’s Knoblauchbutter

Zutaten:
125 g Butter, zimmerwarm
2 Knoblauchzehen
3 Frühlingszwiebeln
Salz

Zubereitung:

Die weiche Butter mit dem kleingewürfelten Knoblauch mischen. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und untermischen
Alles mit etwas Salz abschmecken

Diese Knoblauchbutter schmeckt wahnsinnig gut zu frischem Brot oder zu gegrilltem Fleisch!