Kleine Rumkugeln


Zutaten:
500 g Zartbitterschokolade
200 ml Sahne
200 g gemahlene Mandeln
7 cl Rum

Ausserdem:
Schokostreusel
gehackte Pistazien
gehackte Haselnüsse

Zubereitung:
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Mit der Sahne verrühren. Dann die gemahlenen Mandeln
und den Rum dazu geben.
Die Masse etwa 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Aus der Masse kleine Kugeln formen und in den Pistazien,
Streuseln und Nüssen wälzen.
Im Kühlschrank lagern!

Bunte Lebkuchenplätzchen

Zutaten
125 g Honig
200 g brauner Zucker
1 Vanille-Zucker
150 g Butter
4 EL Milch
3 Tropfen Bitter-Mandelöl
1 TL Zimt
1 TL Lebkuchengewürz
2 EL Kakao
1 Backpulver
500 g Mehl

Zubereitung:
Den Honig mit Butter, Zucker Milch und Vanille-Zucker
in einem Topf erwärmen bis alles gelöst ist. Abkühlen lassen.
Mandelaroma, Zimt und Lebkuchengewürz einrühren.
Danach den kakao dazu geben.
Dann das Backpulver mit dem Mehl sieben und dazugeben.
Alles gut verkneten.
Teig in Klarsichtfolie wickeln und 2 Stunden in den
Kühlschrank legen.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und
Plätzchen ausstechen.
Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 12 Minuten backen.
Die Plätzchen nach herzenslust mit Mandeln, Nüssen,
Zuckerguss etc. verzieren

Lebkuchen

Zutaten
125 g Butter (zimmerwarm)
125 g Zucker
1 Ei
500 g Mehl
1 TL Natron
0,5 TL Salz
2 EL Zimtpulver
0,5 TL Nelkenpulver
0,25 TL Muskat
200 ml Zuckerrübensirup
ganze Mandeln, Belegkirschen, Mandelstifte, Rosinen etc. zum Dekorieren

Zubereitung
Butter mit Zucker schaumig rühren. Ei unterrühren. Mehl mit Natron, Salz und den Gewürzen verrühren und zusammen mit dem Zuckerrübensirup sowie 2-3 EL Wasser unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Schnell zu einem glatten Teig kneten. Teig zu Kugeln formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Herzen, Sterne , Lebkuchenmänner ausstechen, leicht anfeuchten  und mit Mandeln, Kirschen usw. verzieren, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 10-12 Minuten backen. Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Schoko-Orangen-Gebäck

Zutaten
250 g Mehl
0.5 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 EL gehackte Haselnüsse
100 g Raspelschokolade
2 TL Orangenschale
1 EL Orangensaft
125 g Butter
1 Ei
100 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung
Mehl und Backpulver mischen, Zucker, Salz und Nüsse zugeben. Schokolade mit Orangenschale und -saft zur Mehlmischung geben.
Butterflocken darüber verteilen, Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Teig in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. Elektrobackofen auf 180 Grad vorheizen.

Teig zu ca. 30 kleinen Kugeln formen und zu ca. 5 cm langen Stäben rollen. Teigstäbchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 15 Minuten backen (Elektro- und Erdgasbackofen 180 Grad/Stufe 1, Umluft 160 Grad).
Kuvertüre schmelzen, die Kekse zur Hälfte darin eintauchen und trocknen lassen. Wer mag kann noch ein paar gehackte Haselnüsse auf die Kuvertüre streuen

Mandel-Spritzgebäck

Zutaten
175 g Mehl
100 g Puderzucker
120 g weiche Butter
1 Ei
1 EL Rum
50 g gemahlene Mandeln
Zuckerguss und Schokolade zum Verzieren

Zubereitung
Mehl mit Puderzucker in eine Schüssel sieben. Butter, Ei, Rum und gemahlene Mandeln nach und nach unterrühren.
Teig in eine Spritztüte füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Wellen oder / und Tupfen spritzen.
Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten backen (Elektro- und Erdgasbackofen 180 Grad/Stufe 3).
Plätzchen abkühlen lassen.  Nach belieben mit Schokolade und Zuckerguss besprenkeln

Advents-Schokotorte mit Spekulatius

Zutaten
400 g Zartbitterschokolade
500 g Sahne
2 EL Baileys
300 g Gewürzspekulatius
175 g Butter
1 TL Spekulatiusgewürz
Mini-Spekulatius zur Deko
Schokoröllchen zur Deko

Zubereitung

Die Schokolade etwas zerkleinern, mit der Sahne in einen Topf geben und bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. In eine Schüssel füllen, Baileys unterrühren und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einem Nudelholz zerbröseln. Die Butter bei schwacher Hitze schmelzen und mit den Spekulatius vermengen. Die Masse auf dem Boden einer gefetteten Springform (26 cm) verteilen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Schokosahne zusammen mit dem Spekulatiusgewürz aufschlagen. ¾ der Masse auf dem Spekulatiusboden verstreichen. Den Rest in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Rosetten auf die Torte aufspritzen.

Die Torte mit den Mini-Spekulatius und den Schokoröllchen dekorieren. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Stollenkonfekt

Zutaten:
250 g Rosinen
100 g Orangeat
100 g Mandeln, gehackt
40 ml Rum

Für den Teig:
500 g Mehl
200 g weiche Butter
2 TL Zimt
50 g Zucker
125 ml lauwarme Milch
1 Würfel Hefe
Prise Salz
100 g geschmeidige Marzipan-Rohmasse

Zum Wälzen:
250 g geschmolzene Butter
300 g Puderzucker

Zubereitung:
Rosinen, Orangeat und Mandeln mit dem Rum begießen und zugedeckt durchziehen lassen.
Mehl, Salz, Zucker und Gewürze in eine Schüssel sieben, vermischen und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Milch in diese Vertiefung gießen und die Hefe hineinkrümeln. Milch und Hefe leicht verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Den Teig kräftig durchkneten, dann das Marzipan, die Butter und die eingelegten Früchte untermengen. Noch einmal ca. 40 Minuten zugedeckt gehen lassen.
Zu etwa finderdicken Rollen formen und immer 2 cm lange Stücke davon schneiden.
Das Konfekt mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und auf den Blechen
abgedeckt noch einmal 10 Minuten gehen lassen.

Dann im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten bei 200 °C backen.

Währenddessen die Butter schmelzen. Die Konfektstücke noch heiß in der flüssigen Butter wenden und sie dann in Puderzucker wälzen, bis sie ganz bedeckt sind.
Auf mit Backpapier ausgelegten Kuchenrosten abkühlen lassen. Danach das Stollenkonfekt in luftdichten Dosen verschließen und mindestens eine Woche durchziehen lassen.

Ergibt 50 – 60 Stück!

Schneeflöckchen

Zutaten:
100 g Mehl Type 405
250 g Speisestärke
50 g Mandeln (gemahlen)
250 g Butter (kalt)
100 g Puderzucker
1 Vanillinzucker
1 Vanilleschote

Zubereitung:
Auf einer Arbeitsfläche Mehl, Puderzucker, Speisestärke, Butter, Vanillezucker, Mark der Vanilleschote und Mandeln rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30Min. kalt stellen. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Aus dem Teig haselnußgroße Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit einer Gabel etwas flacher drücken. Kekse ca. 10Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben