Unser Haus

Im August 2013 haben wir uns ein Haus gekauft und es in den fogenden 3 Jahren renoviert / saniert .
Das war wahnsinnig viel Arbeit, da wir alles selber gemacht haben.

Die Elektrik im kompletten Haus wurde neu gelegt …. alle Wände aufhacken…. neue Kabel verlegen und alles wieder verputzen.
Dann die Wände begradigen und mit Rigips verkleiden.
Vorher mussten alle Tapeten entfernt werden , das war schon eine wahnsinns Arbeit, da teilweise 5 Schichten übereinander geklebt waren.
Es wurde alle Fussböden neu gemacht , die Badezimmer komplett saniert, der Balkon musste auch komplett neu gemacht werden.
Wir haben 2 neue Balkontüren, ein neues Dachfenster und eine neue Haustür eingebaut.

Nach 3 Jahren voller Stress, Arbeit und vieler dummer Sprüche  😉  konnten wir im August 2016 endlich einziehen

Hier ein paar Vorher – Nachher Bilder!

  Badezimmer vorher :

Badezimmer nachher:

Küche vorher :

Küche nachher:

Esszimmer vorher :

Esszimmer nachher:

Wohnzimmer vorher:

Wohnzimmer nachher:

Flur / Treppe vorher :

Flur / Treppe nachher :

Gäste WC vorher:

Gäste WC nachher:

Balkon vorher:

Balkon nachher :

Und noch ein paar Baustellenfotos :

Oma Frieda

 

 

Meine Oma Frieda bzw. Oma Friedchen, wie wir Enkel sie nannten , wurde am 02. 12.1928 geboren und starb am 18.10.2016.
Sie war einer der gutmütigsten und liebsten Menschen, die ich kannte!

Ich vermisse sie sehr ….

 

 

 

 

Hashimoto Thyreoiditis

Im Jahr 2007 bekam ich  , nach einem jahrelangen Ärzte-Marathon, die Diagnose Hashimoto Thyreoiditis.

Bis dahin habe ich bei Ärzten echt viel erlebt , keiner hat sich mal die Mühe gemacht, nachzuhaken und weitere Untersuchungen zu machen.

Bis auf eine Ärztin, die dann die Diagnose gestellt hat.

Seitdem nehme ich Schilddrüsenhormone und es geht mir , im grossen und ganzen ,  eigentlich recht gut.

Allerdings gibt es auch Tage , da steht man morgens auf und fühlt sich super, man nimmt sich total viel vor und 2 Stunden später macht einem Hashi einen Strich durch die Rechnung 🙁

Und die Schübe sind auch immer schlimm, vor allem die Muskel und Gelenkschmerzen ….

Ich hoffe, das ich jetzt erstmal eine Weile Ruhe vor dem nächsten Schub habe ……


Vor einigen Jahren habe ich diesen Text mal bekommen.
Leider weiss ich nicht, wer der Verfasser ist , aber er hat die Krankheit auf den Punkt genau beschrieben!

 

Hallo mein Name ist Hashimoto.
Ich bin eine unsichtbare Autoimmunerkrankung, die Deine Schilddrüse angreift und eine Unterfunktion hervorruft.
Ich bin nun Teil Deines Lebens.
Wenn Du eine Unterfunktion hast, bin ich vielleicht die Ursache . Ich bin auf Platz 1 der Gründe dafür !

Ich bin so heimtückisch – ich zeige mich nicht immer in Deinen Blutwerten.
Die Menschen um Dich herum können mich nicht sehen oder hören, aber DEIN Körper kann mich fühlen.
Ich kann Dich überall angreifen und zwar so wie es mir gerade gefällt.
Ich kann Schmerzen hervorrufen und wenn ich gerade gut gelaunt bin – sorge ich dafür, dass Dir alles weh tut.

Erinnerst Du Dich noch daran als Du voller Energie durch’s Leben gegangen bist und Spaß hattest?
Tja, diese Energie habe ich Dir genommen und Dir dafür Erschöpfung gegeben. So, jetzt versuch mal Spaß zu haben!

Ich raube Dir den Schlaf und gebe Dir dafür ein vernebeltes Gehirn und Konzentrationsmangel.
Ich kann dafür sorgen, dass Du 7 Tage die Woche 24 Stunden lang schlafen möchtest, oder ich verursache Schlaflosigkeit.
Ich lass Dich innerlich zittern, sorge dafür dass es Dir zu kalt oder zu heiß ist, wenn alle anderen das nicht fühlen.
Ich lasse Deine Hände und Füße anschwellen, Dein Gesicht, Deine Augenlieder, einfach alles.
Ich löse Angstzustände und Depressionen aus oder andere mentale Probleme..

Ich lasse Dein Haar ausfallen, lasse es trocken und brüchig werden, verursache Akne, trockene Haut…für mich gibt es gibt kein Limit.
Wegen mir nimmst Du zu, egal was Du isst oder wie oft Du trainierst. Dank mir wird das Gewicht bleiben.
Aber ich kann auch dafür sorgen, dass Du zuviel Gewicht verlierst. Da bin ich nicht wählerisch.
Manchmal begleiten mich meine Freunde, die anderen Autoimmunerkrankungen, zu Dir, so dass Du Dich noch mehr plagen musst.

Wenn Du etwas geplant hast oder Dich auf einen tollen Tag freust, kann ich Dir einen Strich durch die Rechnung machen.
Du hast mich nicht darum gebeten zu dir zu kommen. Ich habe Dich aus verschiedenen Gründen ausgewählt:

Den Virus oder die Viruserkrankungen, die Du hattest und von denen Du Dich nie richtig erholt hast, oder Schicksaslschläge (Stress mag ich besonders gern).
Vielleicht bin ich schon länger in Deiner Familie zu finden.
Was auch immer der Grund ist, ICH bin hier und ICH werde bleiben.

Du gehst zum Arzt, um mich los zu werden?
Dass ich nicht lache. Versuch es. Du wirst zu vielen vielen Ärzten gehen müssen, bis Du überhaupt einen findest, der MICH findet und der sich mit MIR auskennt.
Man wird Dir die falschen Medikamente verschreiben, Schmerzmittel, Schlafmittel, Aufputschmittel.
Wenn Du ihnen sagst, dass Du Ängste und Depressionen hast, bekommst Du Antidepressiva.

Es gibt so viele Wege für mich, damit Du Dich krank und elend fühlst. Die Liste ist unendlich – dieser hohe Cholesterinspiegel, das Gallenblasenproblem, der Bluthochdruck,
die Muskel und Gelenkschmerzen, die Augenprobleme, der Blutzuckerspiegel,Herzprobleme, Herzstolpern.
Das bin wahrscheinlich ich.
Du kannst nicht schwanger werden oder hattest eine Fehlgeburt?
Das war ich wahrscheinlich auch!
Atemnot oder Atemhunger? Ja, wahrscheinlich auch ich.
Leberenzyme zu hoch? Ja, wahrscheinlich auch ich.
Zahn- und Zahnfleischprobleme? Ich sagte Dir, die Liste ist endlos.
Du bekommst Massagen und man sagt Dir, wenn Du nur ausreichend schläfst und Sport machst, wird es schon weggehen.

Man wird Dir sagen, Du sollst positiv denken, Du wirst beim Blutabnehmen gepiekst und gestochen aber VOR ALLEM, wirst Du NICHT ernst genommen,
wenn Du versuchst einer Unzahl von Ärzten zu erzählen, wie schwächend ICH bin und wie ausgebrannt Du Dich fühlst.
Wahrscheinlich wirst Du von diesen (ahnungslosen) Ärzten wieder und wieder hören, Du solltest eine Psychiater konsultieren.

Deine Familie, Freunde und Arbeitskollegen werden Dir zuhören, bis sie nicht mehr hören können, was ich bei Dir anrichte und wie sehr ich Dich schwäche.
Einige werden sagen „Ach, Du hast nur einen schlechten Tag
Sie sagen Dinge wie, “wenn Du nur aufstehst, Dich bewegst, raus gehst und etwas unternimmst, wird es Dir besser gehen
Sie werden nicht verstehen, dass ICH Dir den Motor nehme, der Deinen Körper antreibt und dafür sorge, dass Du genau das NICHT kannst.

Manche werden anfangen hinter Deinem Rücken zu reden, sie nennen Dich Hypochonder, während Du langsam Deine Würde verlierst  und versuchst es ihnen begreiflich zu machen.
Vor allem wenn Du mitten in einem Gespräch mit einem “normalen” Menschen bist und auf einmal nicht mehr weißt, was Du sagen wolltest. Dann wirst Du Dinge hören wie
Oh, meine Großmutter hatte das auch und ihr geht es gut mit ihren Medikamenten
und Du versuchst verzweifelt zu erklären, dass ich mich bei jeder betroffenen Person anders zeige.
Und nur weil das Medikament bei dieser Großmutter hilft, heißt es noch lange nicht, dass es Dir auch helfen wird.

Sie werden nicht verstehen, dass diese Krankheit Deinen Körper vom Scheitel bis zur Sohle beeinträchtigt und dass jede Deiner Zellen und Dein Körper und jedes
Deiner Organe die richtige Dosis,viel ZEIT und das richtige Medikament brauchen.
Aber auch dann werde ich bleiben!
Nur andere Menschen, die mich in sich tragen, werden mit dir mitfühlen und dich unterstützen. Sie sind die einzigen, die Dich wirklich verstehen können.

Mein Name ist Hashimoto Thyreoidits

Köln im August 2018

In diesem Jahr haben wir es endlich mal wieder geschafft, ein paar Tage im wunderschönen Köln zu verbringen!

Köln ist , vom Herzen her , wie meine „2. Heimat“ .  Ich liebe diese Stadt!  Meine Patentante Elfriede lebte dort , und als Kind war ich jedes Jahr für 3 Wochen , zusammen mit meinen Eltern und meiner Schwester, da. 

Ich habe viele schöne Erinnerungen an diese Zeit, meine Patentante war einer der herzlichsten Menschen, die ich je kannte! Leider ist sie 2008 verstorben .

 

 

Der Kölner Dom

 

Im Kölner Dom

 

 

Blick vom Kölner Dom

 

Die Hohenzollernbrücke mit den Liebesschlössern

 

 

Der Dom von „hinten“ und bei Nacht

 

 

Blick auf den Rhein

Das ist Mona

Mein Name ist Ramona und ich wurde am 3. Januar 1971 in Göttingen, im wunderschönen Niedersachsen, geboren und hier lebe ich auch heute noch.

Steckbrief

Sternzeichen:
Steinbock

Wohnort:
Göttingen

Lieblings-Essen:
Leber , Himmel & Ääd , Fisch & Meeresfrüchte

Lieblings-Getränke:
Wasser, Früchtetee und trockener Rotwein

Lieblings-Farben:
Lila , Oliv und Naturtöne

Lieblings-Kleidung:
Jeans und T-Shirt

Lieblings-Blumen:
Weisse Lilien und Sonnenblumen

Lieblings-Länder:
USA ,England und Australien

Lieblings-Filme:
Horrorfilme ,Harry Potter, Krimis

Lieblings-Serien:
Supernatural , The Blacklist , Sons of Anarchy , und koreanische Serien wie Doctor Stranger, Man to Man , A korean Odyssey, You’re all Surrounded ,  Busted! , Vagabound,  My secret Rmomance , Oh my Venus, My secret Terrius, Alice, Dr. Romantic , Life, Doctor John, Bad Guys etc.

Lieblings-Schauspieler:
James Spader , Alan Rickman, Jensen Ackles ,  Nicole Kidman, Seung-Gi Lee , Hae-Jin Park

Lieblings-Musik:
Gary Allan, Keith Urban, Tim McGraw, Alan Jackson, Oasis, Kelly Family ,  Aaron Lewis , Daughtry, Lady Antebellum, Frank Sinatra

Lieblings-Bücher:
Alles von Jack Ketchum, Richard Laymon , Steven King und Barbara Wood

Lieblings-Tiere:
Katzen, Alligatoren, Krokodile

Was ich mag :
Horrorfilm-Abende mit meinem Sohn , Herbst & Winter , Schnee , ein gutes Buch lesen ,  Tier und Naturschutz , Kochen & Backen


Steve war mein Held … Er hat so viel für die Tierwelt, den Artenschutz und den Naturschutz getan!
R.I.P. ~ Gone but not forgotten


Was ich garnicht mag :
Tierquäler , Umweltverschmutzung/Umweltzerstörung , diese ganzen schrecklichen TV Sendungen wie „Bauer sucht Frau“ , den ganzen Comedy Quatsch, GZSZ … usw , Ratten, respektlose und oberflächliche Menschen ,
Lügner , Neid